Dieses Blog durchsuchen

Weinessiggut Doktorenhof, Venningen/Pfalz, Probierset Sonderedition 5 Essige, Essigpralinen, Königin Luise,Vatermörder.

 Probierset mit fünf verschiedenen Essigen,
Sonderedition
Foto: Helga König
Das Weinessiggut Doktorenhof befindet sich in Venningen in der Pfalz. Dieser Ort ist rund 1150 Jahre alt. Die Vorfahren der Betreiber des Doktorenhofs, die Familie Wiedemann, leben dort schon seit vielen Generationen. 

Der Essigmacher und Buchautor Georg Heinrich Wiedemann und sein Team stellen die Grundweine und Edelweine für ihre Essigprodukte aus eigenen Weinbergen ausschließlich nach den Richtlinien des naturnahen Anbaus her – ohne chemische Spritz- oder Schädlingsbekämpfungsmittel. Sie schützen ihre Reben mit rein natürlichen Substanzen. 

Die Kräuter, Blüten, Früchte und den Honig für die Essigkreationen bezieht  G.H. Wiedemann von  ausgesuchten Betrieben. Dabei sind weder Aroma-, Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker in den Köstlichkeiten enthalten. 

 "Ficus- Die Feige" an französischen Käsesorten
Foto: Helga König
Jede Flasche und jedes Gläschen wird, wie man der Homepage entnimmt, mit viel Liebe, Ruhe und Lust am Geschmack per Hand hergestellt, etikettiert, verkorkt, verschnürt und verpackt. Das kann man bestätigen, sobald der Postbote ein Paket vom Weinessiggut Doktorenhof angeliefert hat.  Die Liebe zum Detail macht schon beim Auspacken Freude.

In den Weinbergen sind für G.H. Wiedemann und sein Team Pferde die unentbehrlichen Helfer. Diese sind für sie, ein sehr schonender Beitrag dazu, die nach naturnahen Grundsätzen bewirtschafteten Weinberge zu pflegen und stellen eine für den Essigmacher beruhigende Arbeitsweise dar, die Anmut und Freude für einen fast verlorenen Rhythmus schenkt. 

Essig ist einer der ältesten Begleiter der Menschheit und gilt seit jeher als Elixier des Wohlbefindens. Zelebriert man ihn als Aperitif, regen die Kreationen vom Doktorenhof den Appetit an, sensibilisieren die Geschmacksnerven und schenken Laune für das bevorstehende Mahl. Als Zwischengang wirke Essig stimulierend auf dem Magen, erfährt man von den Wiedemanns. Dadurch werde Freiraum für den eigentlichen Hauptgang geschaffen und als Digestif wirke Essig dem Völlegefühl entgegen, auch unterstreiche er die leichte Verdaulichkeit des Essens. 

Generell sollte man die Essige fein dosiert für frische Salate, kräftige Saucen, zartes Gemüse, Fleisch& Fisch und selbst zu Süßspeisen verwenden. 

Vorstellen möchte ich zunächst: 

 Königin Luise
Foto: Helga König
Königin Luise 2016, Safranessig,  100ml Flacon 

Zutaten: Für den Safran- Balsam werden Weinessig, Traubenmost, Honig und Safranfäden verwendet. 

Safran gilt als teuerstes Gewürz der Welt und ist das einzige Küchenaroma, das aus einer Blume gewonnen wird. Obschon man das Gewürz schon bei den Ägyptern kannte, geriet es später in Vergessenheit. In Venningen und Ilbesheim in der Pfalz allerdings wurde Safran lange Zeit kultiviert und die Wiedemanns bauen Safran auf ihren Feldern heute erneut an und zupfen im Herbst per Hand einzeln, wohl auch mühevoll - mit viel Vorsicht - die violetten Blüten. Später dann werden in weiterer Handarbeit die drei Blütenstempel sehr achtsam aus den Blüten entfernt. Die filigranen roten Stempel werden auf einem Blech stundenlang getrocknet und duften, dann noch etwas verschlossen, nach dem betörenden Aroma von Safran. 

Um das vollständige Safranaroma zu erhalten, müssen die trockenen Fäden zwei Monate in einem geschlossenen Gefäß verbleiben, denn nur so öffnet sich eine gewisse Fermentierung der Aromastoffe. Da die Aromen des Safrans variieren, ist jede Flasche eines Jahrgangs ein Unikat. 

König Luise Safran, Jahrgang 2016 ist graziös, frisch und wartet mit einer dezenten Süße auf. 

Diese Kreation, die mit Edelessigen aufwartet, eignet sich beispielsweise zum Würzen von Bouillabaisse, Paella, Fischsaucen, Ragouts und Meeresfrüchten, aber auch zu Aromatisieren von Desserts und feinen Kuchen. 

In Kürbiscremssuppen soll dieser Balsam ein Geheimtipp sein. Natürlich ist er auch köstlich in Muschelgerichten  oder Risotto.

Maximal empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weinessiggut Doktorenhof und können dort den "Safran-Balsam" bestellen: www.doktorenhof.de 

 Der Vatermörder
Foto: Helga König
Der Vatermörder, Acetum Bitter, Digestif aus Weinessig, 200 ml 

Zutaten: Weinessig, Traubenmost, Kräuterauszüge, Honig.

Dieses Getränk ist ein Bitter ohne Alkohol aus allerfeinstem Digestif-Essig mit der Kraft von 19 verschiedenen Kräutern. 

Als "Vatermörder" wurde einst ein steifer, vorne offener, hoher Stehkragen des Herrenoberhemdes bezeichnet und galt als Muss für die Herren der feinen Gesellschaft. 

"Vatermörder" eignet sich auch zum Aperitif eines Festtagsmenüs mit edlen Speisen. 

Er passt bestens als Aperitif vor dem Verzehr von Gänsestoffleber sowie anderen fetthaltigen  Festtagsspeisen und  entlastet  den Verdauungsvorgang. 

Maximal empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weinessiggut Doktorenhof und können dort den "Vatermörder" bestellen: www.doktorenhof.de  

Probierset fünf verschiedenen Essigen
in Apothekerflaschen
Sonderedition

Foto: Helga König
Probierset Sonderedition, bestehend aus 5 x 100ml Apothekerflaschen) 

Ficus- Die Feige, Aperitif aus Weinessig 

Zutaten: Weinessig, Traubenmost, Honig und Feigenauszüge 

Einst galten Feigen als der Grundbegriff für eine süßliche, erfrischende Leckerei. Im Doktorenhof wurden edle Feigen mit feinen Essigen zu einem Feigenessig vermählt. Dieser entfaltet zarte Düfte, grazile Schwere und eine Fülle von Aromen. 

Ficus- Die Feige stellt die pikante, süß-saure Variante zu Kräutersalaten, Schalentieren, Fisch, Wild und raffinierten Süßspeisen dar. 

Wir haben ihn zunächst mit Ziegenkäse, Gorgonzola und einem Rohmilch-Camembert probiert und die Kombination als gelungen empfunden. 

Maximal empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weinessiggut Doktorenhof und können dort das Probierset bestellen: www.doktorenhof.de 

  Die Essige in Pavoflaschen,
im Vordergrund "Der Vatermörder"
Foto: Helga König
Armeniacum- Die Aprikose, Aperitif aus Weinessig 

Zutaten: Weinessig, Traubenmost, Honig, Aprikosenauszüge 

Die Aprikose galt in Alt-China als Symbol der Unsterblichkeit bzw. der Langlebigkeit. Der Doktorenhof hat in Ehrfurcht vor alten Überlieferungen seinen Weinessig mit edlen getrockneten Feigen des Vorderen Orients vermählt. 

Der Aperitif eignet sich für asiatische Speisen, zu Käse, Wildragout, auch zu Pfifferlingen und fruchtigen Saaten. 

Wir haben einen Chicorée-Orangensalat damit aromatisiert und sind noch immer vom Geschmacksergebnis begeistert. 

Maximal empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weinessiggut Doktorenhof und können dort das Probierset bestellen: www.doktorenhof.de 

 Pilzgericht mit  Traenen der Kleopadra und
Der GlückJäger, 
2015 Weißer Burgunder, trocken
 
Traenen der Kleopadra, Digestif aus Weinessig 

Zutaten: Weinessig, Traubenmost, Honig und Kräuterauszüge 

In diesem Essig wurde die alte Tradition der Essigbereitung mit der Mystik der edlen Dinge aus dem Altertum vereint. 

Der dunkle Edelessig mit Holzfassnoten eignet sich zu Gänseleber, Austern, Pilzen, Datteln und Feigen, Wiesensalaten, auch als Beigabe zum Ragout aus Hase und Tauben sowie zu würzigen Käsesorten oder zu Früchten. 

Wir haben diesen Essig zu einem Pilzgericht probiert und dazu  Der GlückJäger,  2015 Weißer Burgunder, trocken, der vom Schwiegersohn H.G. Wiedemanns kreiert worden ist, getrunken. Dieser wunderbare Weißburgunder duftet  nach Birne und Haselnuss, wartet mit einer weichen Holznote auf und erinnert tatsächlich an einen großen Wein aus Burgund..

Maximal empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weinessiggut Doktorenhof und können dort das Probierset aber auch den 2015 Weißer Burgunder Trocken, der GlücksJäger bestellen: www.doktorenhof.de 

Giacomo Casanova, Elixier aus Weinessig 

Zutaten: Weinessig, Traubenmost, Honig, Kräuter, Gewürzauszüge

Giacomo Casanova steht für die Lust am Genießen und am Außergewöhnlichen. 

Das Elixier eignet sich nicht nur als anregender Aperitif, sondern auch für feine Pasteten, Salate und zu Pilzgerichte, für Farcefüllungen, wilde Spargelsalate, Weichkäse uns andere Köstlichkeiten. 

Wir haben damit eine Leberpastete leicht aromatisiert und waren vom Geschmacksergebnis äußerst angetan.

Maximal empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weinessiggut Doktorenhof und können dort das Probierset bestellen: www.doktorenhof.de 


 "Engel küssen die Nacht" und Essigpralinen
Foto: Helga König
Engel küssen die Nacht, Balsam aus Weinessig 

Zutaten: Weinessig, Traubenmost, Honig, Frucht und Gewürzauszüge 

Weil Engel uns helfen und begleiten, schwere Zeiten zu überstehen, trägt dieser Essig den Namen "Engel küssen die Nacht" Dabei sind wilde Kirschen, Aprikosen, Feigen und Vanille die Grundessenzen dieses feinen über 6 Jahre alten Essigs im Barriquefass. 

Pur getrunken, eignet  sich dieser Balsam  als Aperitif, aber auch eingebunden in Säften, zu Süßspeisen und zu Käse, Eis und Obstsalaten. 

Wir haben ihn zu den Essigpralinen aus dem Doktorenhof probiert und sind begeistert. Die delikaten Essigpralinen werden seitens  eines Confiseurs hergestellt und sind nur leicht  mit den Essigen des Doktorenhofs aromatisiert. Zu Espresso  und  einem Schlückchen "Engel küssen die Nacht"  sind sie ein reines Vergnügen für  den kultivierten Gaumen.  Harmonie  pur.

Maximal empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weinessiggut Doktorenhof und können dort das Probierset bestellen: www.doktorenhof.de 

Die feinen Essige sind nicht nur in Apothekerflaschen, sondern auch in Pavoflaschen erhältlich. Beide Flaschenformen sind sehr dekorativ, auch wenn man sie  als Aperitif oder Digestif  gemeinsam mit passenden feinen Gläsern  auf dem Tisch  präsentiert.

Fazit: Alle Produkte des "Weinessigguts Doktorenhof", die wir probiert haben, haben uns der feinen Geschmacksnoten halber sehr begeistert. Die Möglichkeiten die Edel-Essige zum Einsatz zu bringen sind überaus vielfältig. Da ihrer Herstellung ein langes Procedere vorausgeht und die Zutaten sehr kostbar sind, sollte man besonders achtsam mit den Produkten umgehen.Wer gute Freunde hat,  sollte sie an den  spannenden Verkostungen teilnehmen lassen, ihnen die Geschichten des Essigmachers erzählen, vielleicht auch aus einem seiner Bücher vorlesen und  sich und allen anderen bewusst machen, wie viel Liebe zum Detail in dieser Manufakturarbeit steckt und wie wichtig es ist, sie  gebührend wertzuschätzen.

Maximal empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie  zum Weinessiggut Doktorenhof und können dort das alle hier vorgestellten Produkte bestellen: www.doktorenhof.de 

Keine Kommentare:

Kommentar posten